Der Bratapfel

  • Der Bratapfel
  • Rosa Punsch 2020
    Rosa Punsch 2020 – den lassen wir uns doch nicht nehmen!
  • Preiswerte Werbung
    Preiswerte Werbung
  • Fränkische Wortklauber
  • Mit Abstand gesund!
    Den mittleren Platz besetzt Rosa Luzifer, so bleibt der Abstand ganz locker gewahrt.
  • Coronavirus - zuhören in Krisenzeiten
  • Home-Office: Während der Corona-Krise für viele eine gute Alternative
    Während der Corona-Krise ist das Home-Office für viele eine gute Alternative.
  • Postkarte "Nicht mein Ort"
  • Kundendaten und Kundenkontakte pflegen
  • Auch im Detail einfach schön und wirkungsvoll!
    Werbepostkarten werden gern mitgenommen! 🙂
  • Werbepostkarten vom Texthaus gibt es auch für andere Unternehmen.
    Freundliche Werbung: Werbepostkarte vom Texthaus
  • Glücksvögelchen macht Werbung!
    Noch ein Glücksvögelchen!
  • Andrea Himmelstoß - Werbetexterin und Journalistin
    Foto: Nina Thilo

In der kalten Zeit schmeckt er ganz besonders gut. Und es ist herrlich, wenn die ganze Wohnung nach Zimt, Apfel und Orangen duftet.

Das Rezept

  • 40 g gehackte Mandeln
  • 4 rotbackige, säuerliche Äpfel
  • 50 g Butter
  • 3 El Zucker
  • 1 Tl Zimt
  • 100 g Marzipanrohmasse
  • Saft zweier ausgepresster Orangen
  • 1 El Zitronensaft
  • 1 El Zucker
  • etwas Rum

Die Schritte zum Genuss

Einen Deckel von den Äpfeln abschneiden, die Äpfel vorsichtig aushöhlen. Wer mag, beträufelt die Höhle mit etwas Rum.

Die Äpfel mit dem Marzipan füllen. Mandeln in einer Pfanne rösten, die Butter, den Zimt und den Zucker hinzugeben. Dann die Masse abkühlen lassen.

Die Mandelbutter auf die gefüllten Äpfel geben. Jetzt die Äpfel in eine kleinen Auflaufform setzen.

Orangensaft, Zitronensaft und Zucker aufkochen lassen und über die Äpfel gießen. Die Auflaufform bei 200 Grad für 35 Minuten backen. Nach den 35 Minuten die Deckel der Äpfel aufsetzen und weitere 25 Minuten backen.

Jetzt können die Äpfel mit etwas Puderzucker und dem Sud serviert werden. Wer mag, ergänzt mit einer Kugel Vanilleeis.

Guten Appetit

wünscht Claudia Simon vom Texthaus-Team