Regina Werner

Regina Werner, Lektorat in der Werbeagentur
Regina Werner, Werbetext und Lektorat

Texthaus: Wie bist du zum Texthaus gekommen, Regina?

Regina: Ich kenne das Texthaus schon länger, war dort schon öfter zu Gast. Zum Beispiel beim Rosa Punsch für Rosa Frauen. Der ist ja in einschlägigen Kreisen mittlerweile eine Institution. Die offene und freundliche Atmosphäre im Texthaus gefällt mir sehr gut. Ebenso die verschiedenen Aktivitäten und Projekte, die Andrea ins Leben gerufen hat, wie die Rosa Runde und das Nadelglück. Dadurch habe ich auch schon interessante Menschen kennengelernt. Dann sah ich im Frühjahr 2019 auf Facebook, dass Andrea eine Mitarbeiterin suchte. Ich habe mich spontan beworben.

Texthaus: Was hast du vorher gemacht?

Regina: Ich habe als Psychologin in der beruflichen Rehabilitation und im Personalwesen gearbeitet. Dort habe ich unter anderem Projekte im Bereich Inklusion und Betriebliches Eingliederungsmanagement entwickelt und betreut. Hierdurch hatte ich auch viel mit Unternehmenskommunikation zu tun. Es hat mir Spaß gemacht, die Inhalte für verschiedene Zielgruppen aufzubereiten, sie informativ darzustellen und zur Beteiligung an Projekten zu motivieren. Eine ausgeprägte Neigung für Schreiben und Texten hatte ich immer schon. Seit Kurzem bin ich in Rente. Aber wie heißt es so schön: wer rastet, der rostet …

Texthaus: Was machst du im Texthaus?

Regina: Tatsächlich habe ich viel mit dem Erstellen von Texten zu tun: Artikel und Beiträge für Webseiten oder Zeitschriften, Social Media-Beiträge, auch Werbeanzeigen. Auch das Korrekturlesen und Lektorieren von Texten gehört dazu. Ich führe Mailing-Aktionen durch, versende Pressemitteilungen, und unterstütze bei den sonstigen vielfältigen Aktionen vom Texthaus und der Rosa Welt. Werbeagentur.

Texthaus: Was gefällt dir besonders gut an deinem Job?

Regina: Die schon erwähnte super nette Atmosphäre, die vielseitigen und interessanten Aufgaben und die Menschen, die ich kennen lerne. Außerdem lerne ich viel über Werbung und Marketing in einem kreativen Bereich, was mich auch als Autorin interessiert.

Texthaus: Was machst du gern in deiner Freizeit?

Regina: Es macht mir großen Spaß, mich mit meiner Lieblingsbeschäftigung, dem Schreiben, zu befassen. Ich habe jetzt mehr Zeit für meine Tätigkeit als Autorin. Ich schreibe Kurzgeschichten, Krimis, arbeite an einem Familienroman. Natürlich lese ich auch wahnsinnig gerne, sehe mir gute Filme an, bin gerne in der Natur. Für Reisen, Ausflüge, neue Entdeckungen habe ich auch ein Faible.